Checkliste: Habe ich den Winterblues?

Haben Sie sich jemals gefragt, ob Sie unter dem Winterblues leiden? Überprüfen Sie unten, ob die folgenden Punkte auf Sie zutreffen.

  • Genießen Sie die schönen Dinge des Lebens im Herbst und Winter viel weniger als im Frühling und Sommer?
  • Fühlen Sie sich im Moment deprimiert?
  • Sind Sie jetzt viel weniger energiegeladen als im Sommer?
  • Gibt es eine Gewichtszunahme oder einen Gewichtsverlust?
  • Hatten Sie letzten Winter einen deutlichen Stimmungsverlust?
  • Hat Ihr Interesse an sozialen Kontakten bzw. Ihr Bedürfnis nach sozialen Aktivitäten abgenommen?
  • Brauchen Sie im Herbst und Winter deutlich mehr Schlaf und leiden Sie unter Tagesmüdigkeit?
  • Haben Sie derzeit weniger Kontrolle darüber, wie viel Sie essen, und haben Sie Lust, mehr zu naschen?
  • Haben Sie heutzutage das Gefühl, dass Sie weniger Ideen haben und wenig aus Ihren Händen kommt?
  • Fällt es Ihnen schwer, aus dem Bett zu kommen?
  • Haben Sie ein großes Schlafbedürfnis?

Lassen Sie Tageslichtlampen Ihren Winterblues vertreiben und Ihre Tage erhellen.

Können Sie alles mit „Ja“ beantworten? Dann besteht eine gute Chance, dass Sie unter dem Winterblues leiden. Was können Sie jetzt tun? Manchmal ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie im täglichen Leben wirklich viele Probleme haben. Darüber hinaus bietet die Lichttherapie für viele Menschen eine Lösung!

Möchten Sie Beschwerden reduzieren? Sehen Sie sich hier unsere Tageslichtlampen an

Zurück zum Blog